TV Forst II - TSV Neudorf 25:40

Drucken PDF

TV Forst II - TSV Neudorf 25:40 (7:15)
TSV mit Auftakt nach Maß gegen schwache Forster
Am vergangenen Sonntag ging auch für die Männer um TSV- Coach H. Fürniß, endlich die neue Kreisligasaison los. Die TSV- Auswahl gastierte dabei bei der Landesligareserve des TV Forst. Schon in der Anfangsphase sorgte der TSV wieder, genauso wie im Pokalspiel vor knapp 2 Wochen, auf Grund seiner offensiven Abwehrformation für einige Ballgewinne und zog schnell mit 0:4 davon. Die Angriffe der Hausherren verpufften im wahrsten Sinne des Wortes am Neudorfer Abwehrbollwerk, auch da die Anspiele an den Kreis konsequent unterbunden wurden und die Konter in einfache Tore umgemünzt wurden. Eine kurze Schwächephase gegen Ende der zweiten Halbzeit sowie der schnelle Verlust von Rückraumakteur M. Morast, welcher sich kurz nach seiner Einwechslung an der Hand verletzte und nicht mehr ins Spielgeschehen eingreifen konnte, ließen den TV Forst etwas näher kommen. Beim Stande von 7:15 zu Gunsten des TSV traten die Spieler den Gang in die Katakomben der Baustelle Waldseehalle an.
Nach der Pause sahen die Zuschauer ein ähnliches Bild wie in der ersten Halbzeit. Der TSV arbeitete konsequent weiter und schraubte nach und nach das Torekonto in die Höhe. Allerdings gab auch die junge Gastgebermannschaft nie auf und kam durch einige Unstimmigkeiten in der Neudorfer Hintermannschaft zu einigen Toren. Tr. Fürniß sah sich gezwungen wenigen Minuten vor dem Ende nochmals durch eine Auszeit seine Mannen Wachzurütteln. Des Trainers Schachzug wurde mit 4 Toren in 3,5 Minuten bei keinem Gegentor belohnt und mit der Schlusssirene leuchtet auf Seiten des TSV die 40 auf der Anzeigetafel.
Trainer H. Fürniß war zufrieden mit seiner Auswahl: "Wir haben das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Allerdings hätten wir unsere überragenden Einwurfmöglichkeiten noch besser nutzen müssen. Die Abwehr- sowie die Torwartleistung war heute aber der Grundstein für den Erfolg."
Der erste Schritt ist somit getan, der Nächste soll am kommenden Sonntag folgen. Zu Gast in der heimischen Kästner-Halle ist dann um 17:30 Uhr die HSG Bruchsal/Untergrombach.
Für den TSV: Schäfer, Werner (beide im Tor) - Bolz (2), S. Wilhelm (3), Morast (1), Jäger (2), Köhler (6), Blank (7), Gamer (5/2), Rowe (2), Trommer (3), Landika (9/2), Brunner, J. Wilhelm

Terminvorschau

Sa 02 Dez 14:00 - 20:00 Uhr
Weihnachtsfahrt nach Bad Wimpfen
Facebook TSV Neudorf

TSV ist FSJ-Einsatzstelle

  • TSV ist FSJ-Einsatzstelle

Login

Besucherzähler

Wer ist Online

Wir haben 551 Gäste online