TSV Neudorf - HSG Bruchsal/Untergromb 38:25

Drucken PDF
TSV Neudorf - HSG Bruchsal/Untergrombach 38:25 (16:11)
Gelungene Heimpremiere für den TSV
Am vergangenen Sonntag empfing der TSV Neudorf die HSG Bruchsal/Untergrombach in der heimischen Kästner-Halle. TSV-Coach H. Fürniß stellte seine Mannschaft im Verlaufe der Trainingswoche darauf ein, dass "es ein anderes Spiel werden wird", wie eine Woche zuvor gegen den TV Forst. Der Trainer, welche im seine Mannschaft leicht veränderte und mit M. Herzog und J. Jonker zwei neue Kräfte ins Aufgebot berief sollte Recht behalten. Zwar knüpfte der TSV an vorherige Auftritte an, musste aber immer wieder vor den agilen Angreifern vom Fuße des Bruchsaler Hausberges aufpassen. Daher war das Spiel auch bis zehn Minuten vor der Pause eng. Der TSV zog immer auf zwei Tore davon musste aber auch im Gegenzug wieder den Anschluss oder sogar den Ausgleich hinnehmen. Doch dann drehten die Fürniß-Schützlinge auf. Die Abwehr zwang die Gäste zu zahlreichen Fehlern und im Angriff wurde konsequent eingenetzt. Somit wechselten die Mannschaften beim Stande von 16:11 die Seiten. Zwar war jedem Akteur auf Seiten des TSV klar, dass der Drops noch lange nicht gelutscht sein sollte und man in der zweiten Hälfte nun gezwungen war nachzulegen.
Die Gastgeber zeigten gleich nach der Pause was in ihnen steckt und erhöhten schnell das Torekonto innerhalb von 10 Minuten und stellten erstmals einen 10- Tore- Vorsprung her. Gästetrainer Fribolin sah sich gezwungen, durch eine Auszeit neues Leben in das Angriffspiel seiner Mannschaft einzuhauchen, doch auch diese Maßnahme verpuffte am Neudorfer Abwehrbollwerk. Zudem scheiterten die Gäste bei ihren wenigen Chancen an Keeper M. Werner. So zog der TSV sein Spiel konsequent durch und gewann letztlich auch in der Höhe verdient mit 38:25 und bewahrt mit 4:0 Punkten die weiße Weste. TSV - Coach Fürniß freute sich über den gelungen Start in die Saison und blickte bereits eine Woche weiter: "Mit 4:0 Punkten haben wir jetzt erstmal Luft und können in der nächsten Woche ohne Druck nach Kronau fahren".
Die Auswärtspartie gegen die SG Kronau/Östringen steigt am kommenden Sonntag um 17:00 Uhr in der Stadthalle Östringen.
 
Für den TSV: Werner, Schäfer (beide im Tor) - Landika (4/1), Köhler 5, Jäger 3, Blank 5, Wilhelm S. 3, Gamer 7/1, Jonker 2, Bolz 3, Trommer 3, Rowe 3, Brunner, Herzog.

Terminvorschau

Sa 02 Dez 14:00 - 20:00 Uhr
Weihnachtsfahrt nach Bad Wimpfen
Facebook TSV Neudorf

TSV ist FSJ-Einsatzstelle

  • TSV ist FSJ-Einsatzstelle

Login

Besucherzähler

Wer ist Online

Wir haben 120 Gäste online