Handballabteilung Aktuell

Handballabteilung Aktuell

Die SG in Zeiten von Corona

Wir alle freuen uns schon riesig, wenn wir wieder Handball spielen können. Solche Stimmen hören wir von unseren Spielern und Spielerinnen, ob im Jugend- oder Seniorenbereich, ob bei den Frauen oder den Männern bzw. im Umfeld der SG. Die Sehnsucht ist groß, endlich mal wieder den Ball ins Tor zuwerfen.

Doch klar ist, in Zeiten wie diesen, hat die Gesundheit der Sportler absolute Priorität. Das ist selbstverständlich auch bei der SG so. Allerdings wird mittlerweile auch bei uns schon geplant, wie wir uns schrittweise dem Handballspiel wieder annähern können – ohne die Gesundheit zu gefährden.

Der Badische Handball Verband hat hierfür einen 8-stufigen Plan (return to play) entwickelt:

Stufe 1: autonomes Training (Athletik- und/oder Techniktraining)

Stufe 2: individuelles Training (Athletik- und/oder Techniktraining mit Partner)

Stufe 3: Kleingruppentraining outdoor (handballspezifisches Training ohne Zweikämpfe)

Stufe 4: Kleingruppentraining indoor (handballspezifisches Training ohne Zweikämpfe)

Stufe 5: Mannschaftstraining (handballspezifisches Training ohne Zweikämpfe)

Stufe 6: Mannschaftstraining (handballspezifisches Training mit Zweikämpfen)

Stufe 7: Testspiel- und Wettkampfbetrieb (ohne Publikum)

Stufe 8: Wettkampf- und Spielbetrieb (mit Publikum)

Inwieweit sich dies in die Praxis umsetzen lässt, gilt es abzuwarten.

Parallel laufen natürlich auch die Verwaltungsthemen weiter. So muss für die neue Runde geplant werden: Wie viele Jugendmannschaften können wir melden? Wer trainiert diese? Gegen welche Mannschaften spielen unsere Senioren in der neu gegründeten Bezirksliga AES (Alb-Enz-Saal)?  Haben wir genügend Schiedsrichter?

Aktuell basteln wir auch an einer neue Homepage und hoffen, dass diese in Kürze online gehen kann.

Diese Absprachen werden alle telefonisch, per Email oder whattsapp getroffen und die Sitzungen finden natürlich virtuell statt. Wer hätte das noch vor ein paar Wochen gedacht?

Das alles ist natürlich eine große Herausforderung, doch die meistern wir alle gemeinsam ganz toll. Die Zusammenarbeit und der Zusammenhalt passen und wir hoffen, dass wir uns möglichst bald alle wieder in der Halle bei einem tollen Handballspiel treffen können.

Bis dahin, bleibt alle gesund und der SG gewogen

Eure SG-Leitung

……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

+++ SPIEL- UND TRAININGSBETRIEB AB SOFORT BIS AUF WEITERES AUSGESETZT +++

Wie der Badische Handball-Verband in einer Pressemitteilung soeben bekannt gab, ist der Spielbetrieb für die aktiven Mannschaften (Damen und Herren) bis auf weiteres ausgesetzt. Der Jugendspielbetrieb der Saison 19/20 ist mit dem heutigen Tage für beendet erklärt worden.

Der Trainingsbetrieb aller Mannschaften der SG Graben-Neudorf ist ebenfalls bis auf weiteres ausgesetzt. Es findet daher kein Training statt. Es handelt sich hierbei um eine präventive Maßnahme!!!
Bitte informiert eure Mannschaftskameraden über den leider unvermeidlichen Schritt.
Sobald es Neuigkeiten gibt werden wir euch an dieser Stelle informieren.
Bleibt gesund!!!

Eure SG Graben-Neudorf

 Vorstandschaft der Handball SG Graben-Neudorf

von links: Abtl.TSV Neudorf Marcel Seith, SG Leiter Hubert Fürniß und Abtl.TSV Graben Sarah Köhler

Weitere Infos auf der Homepage: www.sg-graben-neudorf.de

Vertragsunterzeichnung Handball-SG Graben-Neudorf

Es ist vollbracht. Am Freitagabend haben der TSV Neudorf und der TSV Graben den Vertrag zu einer Spielgemeinschaft im Handball im Beisein von Bürgermeisterstellvertreter Karl-Heinz Kling unterschrieben.Im Anschluss wurde dann von den aktiven Spielern beider Ortsteile der dafür erforderliche SG-Leiter gewählt.Thorsten Haas hat sich dazu bereiterklärt dieses Amt zu übernehmen und wurde auch einstimmig gewählt.
Mit dieser historischen Unterschrift wurde der Handballsport in Graben-Neudorf sichergestellt.Zu Beginn der der neuen Runde wird in allen Klassen, von der Jugend bis zu den Senioren und Seniorinnen, eine SG Graben –Neudorf auf dem Spielfeld stehen.
Wir sehen in dieser zukunftsweisenden Kooperation die Möglichkeit für alle Altersklassen, Handballsport in unserer Gemeinde auszuüben.Wir wünschen den SG-Verantwortlichen alles Gute für die am Anfang sicherlich nicht einfache Aufgabe.

v.li.: Sarah Metzger, Günter Wilhelm, Franz Müller,
Volker Wilhelm, Thorsten Haas, Karl-Heinz Kling

SG Graben-Neudorf 2016

Zusammenschluss der Handballabteilungen des TSV Graben und TSV Neudorf zur Spielgemeinschaft Graben-Neudorf

Am 11.03.2016 wurde im Trauzimmer des Rathauses Graben-Neudorf eine „Ehe“ besonderer Art geschlossen. Die Handballabteilungen des TSV Graben und des TSV Neudorf unterzeichneten eine Vereinbarung zur Bildung einer Spielgemeinschaft. Diese Spielgemeinschaft umschließt die Mannschaften der Altersklassen „Minis“ bis „AH“.Graben und Neudorf sind nach der Gemeindefusion im Jahre 1972 zwischenzeitlich zu einer starken Gemeinde zusammengewachsen. Nicht nur wirtschaftlich sondern auch kulturell ist Graben-Neudorf  Dank der Aktivitäten unserer vielfältigen Vereine im Landkreis Karlsruhe ein Markenzeichen geworden.Nach nunmehr 44 Jahren haben sich die Handballabteilungen des TSV Graben und des TSV Neudorf darauf  verständigt, die Zukunft ihres Sports in einer Spielgemeinschaft beider Vereine zu sehen. Die Eigenständigkeit der Stammvereine bleibt hierbei gewahrt. Graben und Neudorf hat in der Vergangenheit immer wieder sehr gute Handballspieler hervorgebracht.  Gerade deshalb waren wahrscheinlich auch die „Ortsderbys“  immer so spannend und auch knapp. Der Gedanke, dass die besten Spieler von Graben und von Neudorf sich einmal zu einer gemeinsamen Mannschaft verbinden war daher immer schon naheliegend.Dass diese Spielgemeinschaft sich nicht nur auf die 1. Mannschaft beschränkt, sondern die ganze Handballabteilung einbezieht zeigt, dass die Verantwortlichen beider Vereine über den Tellerrand hinaus schauen und für die Zukunft ihres Sports planen.Die Gemeinde Graben-Neudorf beglückwünscht beide Vereine zu dieser Spielgemeinschaft und wünscht für die Zukunft alles Gute, Gesundheit und Spaß am Sport.Stellv. Bürgermeister Karl-Heinz Kling

Abteilungs-Trainer

Abteilungs-Email

Trainingszeiten

Diese Abteilung hat noch keine eigene Instagram-Seite