Zweite Mannschaft verpatzt den Geister- Auftakt

SG HaWei II – SG Gra-Ndf II    30:23 (11:11)

Am gestrigen Samstag startete die Reservemannschaft der SG Graben-Neudorf in die Corona-Saison.

Zum Auftakt wartete der altbekannte Lokalrivale SG HaWei II auf die junge Truppe um Trainer S. Köhler.

Der junge Rückraum mit Durchschnittsalter 20,5 Jahren machte die Sache über einen Großteil der Spielzeit gut, konnte die Vorgaben aus der Vorbereitung umsetzen und das Spiel offen gestalten.

Doch leider agierte die Mannschaft im als Geisterspiel ausgetragenen Duell der Spargelstädter in der entscheidenen Phase nicht bissig in der Abwehr, ließ den linken Rückraum drei Mal in Folge ohne Gegenwehr gewähren und sah sich binnen 5 Minuten in eine aussichtslose Lage versetzt. Auch das gute Torhüterspiel konnte der Mannschaft nicht mehr helfen. Das Spiel war 8 min vor dem Ende gelaufen, doch zeigte die Mannschaft Moral. Es gilt nun für die nächste Woche mitzunehmen: Die Mannschaft agiert mit kühlem Kopf, traut sich etwas, muss aber in der entscheidenen Phase noch etwas an Clevernis zulegen.

Die alte Auswärtsschwäche der Zweiten hat also bereits zum Rundenauftakt wieder zugeschlagen. Doch schon in der nächste Woche kann man zeigen, dass zu Hause beim nächsten Derby gegen Li-Ho-Li die Punkte nicht abgegeben werden. Dies wäre auch wichtig, um nicht bereits früh in der Saison in den jedes Jahr aufkommenden Abstiegsstrudel hinein zu geraten.

Hoffen wir alle, dass die Saison planmäßig verläuft und die Plätze in der Halle und nicht am Grünen Tisch ausgespielt werden.

Zudem wünschen wir unseren Langzeitverletzten Werner (Reha nach Fuß -OP), Reck und Waterstraat (beide Kreuzbandruptur in der Vorbereitung) schnelle Genesung und baldige Rückkehr auf die Platte.

SG GN: Westphal (TW), Hutter 4, Wilhelm 4, Herzog 3, Nagel 1, Herlan 4, Schmidt 1, Wiessner 1, Kirchgäßner 5, Ertel.

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden